Barclay James Harvest

Archive News: 2007


Neues Datum für japanische CDs

28. November 2007

Uns wurde gesagt, dass die japanischen CDs in Mini-Papphüllen als Reproduktionen der Originalhüllen von Barclay James Harvest, Once Again, ... and other short stories und Baby James Harvest jetzt am 14. Februar 2008 erscheinen sollen.




Japanische Reissues in Papphülle verspätet

14. November 2007

Es ist bekanntgegeben worden, daß die geplanten japanischen Remasters der ersten vier Albem in Papphüllen bis auf Weiteres verschoben worden sind. Wir werden mehr darüber bringen, wenn sich Weiteres ergibt.




Nigel Mazlyn Jones Update

14. November 2007

Nigel Mazlyn Jones - Planet For $ale Nigel Mazlyn Jones, der 1980 und 1984 als Gast von BJH auftrat, hat ein neues Benefiz-Projekt, das in der ganzen Welt Umweltbewußtsein erwecken soll. Ein Teil des Gewinns von seinem neuesten Album, Planet For $ale, werden diesem Zweck gespendet, und Ihr könnt unter den folgenden Links Auszüge des Albums hören und mehr über das Projekt erfahren:

YouTube Video von TV-Programm über ‘Planet for $ale’

‘Planet for $ale’ Webpages

'Planet for $ale’ Benefiz-Spenden

NMJ Web Shop

NMJ Acoustic Live Videoclip von ‘Ship to Shore’ und volle Länge von ‘Behind the Stone’

NMJ Website




Japanische Wiederveröffentlichungen in Papphüllen

1. September 2007

EMI / Toshiba in Japan haben die bevorstehende Veröffentlichung von remasterten CDs der vier Harvest-Alben der Band bekannt gegeben. Die CDs sollen am 28. November erscheinen und in Mini-Papphüllen als Reproduktionen der Originalhüllen präsentiert werden, aber es gibt noch keine Information, ob sie die gleichen Bonustracks wie die UK Remasters, die schon auf dem Markt sind, enthalten werden.




Acetates unterm Hammer!

30. August 2007

Zwei 1968er BJH Acetates wurden kürzlich bei der Auktions-Website eBay versteigert, und das zum Preis von jeweils über sechzig Pfund. Die Acetates (schwere Testplatten, die nur für die Band und einige wenige Plattenfirmen-Bosse hergestellt werden) waren eine einseitige Pressung von "Early Morning" und eine beidseitige Platte von "Early Morning" und "Mr. Sunshine" und wurden an einen Sammler in der Schweiz verkauft.

Unter den anderen BJH-Sachen, die auf derselben Website versteigert werden, ist mitunter ein Exemplar von The Barclay James Harvest Story, unserer Biographie der Band, die jetzt seit einiger Zeit vergriffen ist. Siehe die eBay Auktions-Page für Näheres. Es lohnt sich für den BJH-Fan, diese Website zu beobachten, da dort oft gestrichene CDs und Vinylplatten unter den Auktions-Hammer gehen.




Zwei von Johns Songs für US Benefiz-CD

22. August 2007

Sweet Relief triple CD charity set Remasterte Versionen von zwei John Lees-Songs von 1971 und 1983 erscheinen auf einem neuen nur in den USA veröffentlichten 3CD-Set mit vielen verschiedenen Gruppen, das den Opfern hilft, die durch den Hurrican Katrina Verluste erlitten haben. Sweet Relief enthält Johns originale Demos von "Brave New World" und "Star Bright", wie auch Beiträge von anderen Leuten wie Anthony Phillips (Genesis), John Wicks and The Records, The Korgis, Klaatu und Shoes. Das Set erschien auf dem amerikanischen Label Jam Recordings, und wir haben eine begrenzte Anzahl zum Verkauf auf dieser Website - siehe unsere CD und DVD Bestellseite für weitere Info.


Mehr Information über das Projekt und das Plattenlabel sind hier zu finden:

www.jamrecordings.com (Die Jam Recordings Homepage) , and
www.myspace.com/jeremyamorris (Labelbesitzer Jeremy Morris' MySpace Page)





Glückwunsch an Les!

20. August 2007

Die Website der deutschen Zeitung Kölner Stadt-Anzeiger berichtet, daß Les beim Barclay James Harvest Featuring Les Holroyd Konzert am 17. August in Zons von seiner deutschen Freundin (einer Redakteurin) und ihrer gemeinsamen neun Monate alten Tochter Christine begleitet wurde. Viele Glückwünsche an alle Betroffenen! Der Originalbericht ist unter http://www.ksta.de/html/artikel/1187344791893.shtml zu finden.



Mandalaband Update

3. August 2007

David Rohl kam im Juli nach GB und traf sich mit einigen alten Freunden aus der Musikwelt. David und Woolly verbrachten einige Zeit damit, mit Kim turner an neuem Material zu arbeiten, und Craig Fletcher trägt diese Woche etwas Bass dazu bei. David nutzte auch die Gelegenheit, am Wochenende beim "Spanfest" dabeizusein, einer Extravaganza mit Steeleye Span und Freunden, während noch ein Musiker, der schon an Bord ist, Troy Donockley von der Folkrock-Band Iona ist. Im September oder Oktober wird Woolly zu Davids neuem Studio nach Spanien fliegen, um die nächste Phase des projektes in Angriff zu nehmen, aber in der Zwischenzeit seht Euch weiterhin die David Rohl MySpace Page an, um weitere Information und News zu finden.



Remasters Im Verkauf

1. Juni 2007

Vier der neues Eclectic BJH Remaster-CDs sind jetzt zum reduzierten Preis erhältlich. Für eine begrenzte Zeit könnt Ihr die remasterten Ausgaben von "Eyes Of The Universe", "Berlin", "Face To Face" and "Welcome To The Show" mit Bonusmaterial für je £9.00 (£10.00 in Europa) einschließlich Porto kaufen. Siehe unsere sichere Bestellseite für Bestell-Info.



Blue Aeroplanes Coverversion von BJH Song

1. Juni 2007

The Blue Aeroplanes haben eine neue CD namens "Harvester" herausgebracht, die aus zehn Coverversionen von Songs besteht, die einst auf dem Harvest-Label erschienen, einschließlich BJHs "Taking Some Time On", und Songs, die ursprünglich von Pink Floyd, Syd Barrett, Deep Purple, Kevin Ayers, Wire, etc waren. 30-Sekunden-Happen der CD sind auf der War Child Charity-Website zu finden, wo man auch Downloads der Songs kaufen kann, oder die CD (erschienen natürlich auf dem EMI/Harvest Label!) ist an allen üblichen Stellen zu haben.



A Breath Of Fresh Air

30. März 2007

A Breath Of Fresh Air cover design BJH werden auf einem neuen 3CD Sampler vertreten sein, der von Mark Powell zusammengestellt worden ist und im Juni bei EMI erscheinen soll. Der Titel ist A Breath Of Fresh Air, und der Sampler umfaßt die Jahre 1969 - 1974 und enthält "Taking Some Time On", "She Said" und Bombadils "When the City Sleeps". Die Tracks sind in guter Gesellschaft mit Leuten wie Deep Purple, Pete Brown's Piblokto!, Roy Harper, Michael Chapman, The Pretty Things, Dave Mason, Third Ear Band, Edgar Broughton Band, Quatermass, Be Bop Deluxe und so weiter.

Der echte Knüller sind aber zwei Pink Floyd Tracks: "Careful With That Axe Eugene" (von Ummagumma) und "Embryo", welches nur auf dem Picnic Sampler erschienen ist und bis jetzt nie mit dem vollen Einverständnis der Band in Europa herauskam. Das Set hat ein 48-seitiges Buch und wird für ungefähr £20 verkauft werden.



"Good Love Child" Remix

28. März 2007

Musiker Jon Kennedy hat für ein erwartetes Remix-Album, das EMI auf dem Harvest-Label herausbringt, einen Remix von BJHs "Good Love Child" angefertigt - seine Version des Songs ist jetzt auf http://www.myspace.com/jonkennedy zu hören, und einen Blog zu dem Thema findet Ihr unter http://www.myspace.com/jlbjh.



Web Site Neudesign

24. März 2007

Wie Ihr bestimmt schon bemerkt habt, haben wir der Website ein neues Aussehen gegeben, welches ein neues Thema benutzt, das auf dem Cover des klassischen Gone To Earth Albums basiert. Wenn man überhaupt einen Grund dazu braucht, dann ist 2007 das 30. Jubiläum des Erscheinungsjahres dieses Millionsellers, des erfolgreichsten Albums in der ganzen Geschichte der Band, daher scheint es angebracht, diesen Meilenstein gebührend zu feiern.

Wie bei allen großen Neudesigns dieser Art gibt es dabei garantiert ein oder zwei Anfangsprobleme. Wenn Ihr also irgendwelche Irrtümer oder tote Links findet oder Kommentare zur Benutzungsfertigkeit oder zur Website im Allgemeinen habt, laßt sie uns bitte per Email an ibjhfc@bjharvest.co.uk wissen. Danke!



Mandalaband III - eine Nachricht von David Rohl

19. März 2007

Wie die Dinge im Moment stehen (Ende Februar 2007), sind die Pläne für Mandalaband III wie folgt. Wie es aber bei neuen Projekten unumgänglich ist, kann noch viel passieren (vor allem, wenn Woolly der Suppe sein Rezept hinzufügt).

Diesen Januar flog Kim Turner nach Spanien, um mit mir an einigen Track-Sketches für ein vorgeschlagenes neues Mandalaband-Album zu arbeiten. Diejenigen von Euch, die Bescheid wissen, werden sich bewußt sein, daß dieses erste Treffen die erste Mandalaband Aufnahmesession in mehr als dreißig Jahren darstellt - wahrscheinlich ein Weltrekord für den Zeitraum zwischen Alben. Ihr könnt die Backingtracks, die wir beide zusammengestellt haben, zusammen mit einigen früheren Mandalaband-Stücken auf der David Rohl MySpace, URL: http://www.myspace.com/david_rohl hören.

Aber dies war nicht das erste Kapitel in der Geschichte der Mandalaband Reinkarnation. Das begann vor etwa drei Jahren, wo ich die Idee mit Keith und Monika besprach, als ich sie in Southampton besuchte, und danach hatte ich ein Treffen mit Woolly im britischen Museum (zwei Antiquitäten, könnte man sagen, die sich nach einer ganzen archäologischen Periode, d.h. zwanzig Jahren, wiedertrafen).

Zur gleichen Zeit und ganz zufällig nahm Ashley Mulford (Mandalaband I und Sad Café) per Email Kontakt mit mir auf, um bekanntzugeben, daß er liebend gerne wieder etwas Musikalisches mit mir machen würde. So bewegten sich also die Knochen der Urväter im Boden, und eine Wiederauferstehung schien bevorzustehen. Kim Turner, Steve Broomhead, Craig Fletcher (alle von Maestoso), plus Dave Irving (von Sad Café) sagten schnell zu. Eine Studioband begann Form anzunehmen. Ich fühlte mich wie Moses, der die gemischte Vielzahl in die Wüste führte, um nach dem verheißenen Land zu suchen. Mandalaband III wurde schnell zum Volk. Weitere tolle Musiker und Vokalisten haben in den letzten Monaten zugesagt, aber ich werde das im Moment für mich behalten, wenn es Euch nichts ausmacht.

Jedenfalls ist der Ball jetzt am Rollen, und die ersten Tracks werden geschrieben, aufgenommen und direkt in den Mülleimer geworfen. Am Ende werden wir jedoch genug gutes Material zur Veröffentlichung haben - in etwa einem Jahr. In der Tat sieht es so aus, als ob wir zwei Alben gleichzeitig aufnehmen werden.

Das erste hat den vorläufigen Titel 'BC' und wird die Legenden, Helden und großen Momente der Frühgeschichte behandeln. Das zweite hat den vorläufigen Titel 'AD' und behandelt Legenden, Helden und große Momente der Jahrhunderte seit der Kreuzigung. Dieses zweite Album wird sich hauptsächlich um den Heiligen Gral und seine Geschichte in den letzten 2000 Jahren kümmern. Wenn Ihr keine Ahnung habt, wovon ich rede, dann sucht nur im Internet nach Antworten, oder wartet einfach auf die CDs. Alles wird dann enthüllt. Das heißt, eigentlich wird sehr wenig enthüllt, denn die Texte der Songs sollen eher Türen sein für Eure eigene, persönliche Entdeckung, und nicht Bedienungsanleitungen. Auf der anderen Seite kann man einfach all' den esotherischen Nonsens vergessen und einfach die Musik genießen. Wir werden einen reichhaltigen Tisch für Euren Genuß vorbereiten, und Ihr könnt einfach essen, was Ihr wollt (oder was Ihr seid). Natürlich wird die Musik pompös, grandios, selbstgefällig, majestätisch, kurzsichtig und wundervoll sein (Ich habe zu Woolly gesagt, daß er mit Majestät und Schönheit für M III schreiben soll, sonst lasse ich ihn nicht mit all' den neuen und wunderbaren Klängen spielen, die ich zu seiner Freude zusammengesammelt habe), also könnt Ihr Euch wahrscheinlich vorstellen, welche Art Hydra wir kreieren werden.

Woolly kommt in ein paar Wochen in spanische Studio herüber, und ich freue mich darauf, Euch ein Update zu bringen, wie die Sache lief, und was wir zwischen all' den Kirschblüten zustandegebracht haben.

Viele Grüße,

David



Nachricht von Nigel Mazlyn Jones

29. Januar 2007

Planet For $ale album cover Hi,

ich war 1980 und 84 "Vorgruppe" von BJH. Sie waren sehr gut zu mir als bescheidener Gast, und auch sehr freundlich. John half mir ungefähr zu der Zeit auch, eine Version eines Songs namens 'Papa Echo Alpha Charlie' in seinem Studio aufzunehmen.

Ich bringe bald ein neues Album namens 'Planet for $ale' heraus. Ein Teil der Einnahmen, etwa £2.00 pro Exemplar, wird dafür verwendet werden, jungen Leuten mit der Umwelts-Erziehung sowohl hier als auch im Ausland zu helfen. Das Geld wird an einen wohltätigen Verein geschickt, in dem ich Treuhänder bin und der Environmental Assistance heißt, Charity No. 1050677. Hier wird das Geld kostenlos verwaltet. www.environmental-assistance.org

Es kostet pro Jahr £25, ein Kind in der Entwicklungswelt zu erziehen/bilden. Daher meine Entscheidung, alle Gelder, die ich spende, diesem Projekt zu spenden, denn die Zukunft hängt sehr von der Weisheit derer ab, die jetzt Kinder sind.

Liebe und sogar Frieden...dürfen wir das Wort Frieden überhaupt erwähnen...? 'Papa Echo Alpha Charlie Echo'

Nigel Mazlyn Jones
www.isloflight.co.uk

Berlin Radiosendung

11. Januar 2007

BJHs legendäres Berlin "concert for the people" wird am 31. Januar 2007 vom deutschen Radiosender Deutschlandradio Kultur gesendet. Es ist nicht klar, ob dies ein Playback des Albums ist oder eine umfassendere Aufnahme des tatsächlichen Konzertes. Die Sendung kann man über das Internet oder über den Astra Satelliten hören. Hier ist der Web-Link für weitere Information (auf Deutsch):

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/inconcert/570344/



Newsarchiv: - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001

Top of Page

Neueste Nachrichten

Home